Home

Qnap verschlüsseltes backup

Sie können die Sicherung Ihrer Daten im Cloud-Speicher anhand der folgenden Schritte starten:

35€ Startguthaben und dauerhaft kostenlos Nur jetzt gibt's die American Express Blue Card mit 35 Euro Startguthaben. Die Karte ist dauerhaft kostenlos und kommt mit vielen weiteren Vorteilen. Backup mit QNAP TS209 Pro klappt nicht :( Jackalope aus diverse Verzeichnisse inkrementell und Zeitgesteuert auf einem dafür Bereitgestellten Verzeichnis der QNAP TS209 pro sichern. In der QNAP habe ich dafür einen Ordner eingerichtet und dem Benutzer Vollzugriff gewährt. Von der Gnome Oberfläche komme ich unter Netzwerk auf diesen Ordner der QNAP und kann den verwenden wie einen. Konfigurieren Sie die Einstellungen der Sicherungsrichtlinien Ihrem Bedarf entsprechend (weitere Details zeigen Ihnen die Tooltips neben den Optionen an). Die Optionen können je nach verwendetem Cloud-Speicher variieren.Frage: Mein Time Machine Backup ist gemacht und läuft zufriedenstellend. Ich habe zwei 2TB Platten, gespiegelt, in einer QNAP im Betrieb. Jetzt möchte ich das TM Backup-Volume (knapp 900GB) zusätzlich auf einer externen Platte sichern, die ich bei Bedarf einfach entfernen kann. Im Bereich ‚Backup‘ kann ich auf alle Volumen zugreifen, aber nicht TMBackup. Hast du eine Idee was ich tun kann? Vielen Dank, Jochen Berbuer

Sie können den Status und die Protokolle eines Wiederherstellungsauftrags im Detail überprüfen, indem Sie in der Wiederherstellungsauftragsliste die Schaltfläche [Protokolle ansehen] in der Spalte [Aktion] anklicken. So wie bei den Sicherungsaufträgen sehen Sie auch hier den Status, die Ereignisse, die übertragenen Dateien und den Verlauf des Wiederherstellungsauftrags. Auf dieser Seite finden Sie die Option zum Ausführen des Auftrags nach seiner Erstellung durch Auswahl von „Jetzt sichern“ sowie die Option zur Aktivierung der Sicherung mehrerer Versionen.

Laptops im Profieinsatz Die richtigen Notebooks für Mitarbeiter. CloudBackup-Apps gestatten Ihnen die Konfiguration mehrerer Konten, wobei jedes einzelne von ihnen den Cloud-Speicherdienst und die Anmeldeinformationen darstellt, die Sie für den Zugriff auf den Cloud-Speicher benötigen. Bei der Erstellung eines Sicherungs- oder Wiederherstellungsauftrags können Sie das Konto angeben, das für den Auftrag verwendet werden soll, sodass Sie nicht die Kontoinformationen für jeden einzelnen Auftrag eingeben müssen. Sie können die Kontoinformationen an einem Ort so ändern, dass sie für alle zugehörigen Aufträge wirksam werden. Dies vereinfacht Ihren Konfigurationsvorgang. Weitere Optionen betreffen die Upload-Regeln. Dabei lässt sich oft ein Startzeitpunkt definieren. Soll das Backup erst ab dem Einrichtungstag beginnen, bleiben davor aufgenommene Fotos und Videos außen vor. Sie können aber auch alle Medieninhalte einbeziehen. Empfehlenswert ist, die Daten ausschließlich bei einer WLAN-Verbindung aufs NAS-System zu sichern. So schließen Sie aus, dass Mobilfunk-Zusatzkosten auf Sie zukommen oder Ihr Datenvolumen durch Sicherungsaktivitäten unnötig in Mitleidenschaft gezogen wird. Haben Sie alle Einstellungen vorgenommen, startet das Backup sofort.

QNAP NAS Cloud Backup Sync -Applikationshinweis QNAP

Die S3 Plus-App unterstützt HTTP-Proxy. Klicken Sie bitte die Schaltfläche mit dem Radsymbol oben rechts im App-Fenster an, um das Einstellungsfenster zu öffnen. Sie können entweder die Proxyeinstellungen Ihres Systems oder unabhängige Proxyeinstellungen für Ihre S3 Plus-App verwenden. Vergewissern Sie sich jedoch bitte, dass Ihr Proxyserver die folgenden Anforderungen unterstützt: Wählen Sie zum Wiederherstellen Ihrer Dateien auf einem lokalen NAS von einem Ziel den Ort, an dem sich Ihre Dateien befinden („Lokales NAS“, „Ortsfernes NAS“ oder „Cloud“); wählen Sie dann zur Erstellung des Wiederherstellungsauftrags „Ziel“. Wählen Sie bei der Wiederherstellung von Dateien von Ihrem lokalen NAS erst „Lokales NAS“, klicken Sie dann auf „Weiter“. Sie können die installierte Cloud Backup Station über den QTS-Desktop starten. Dieses Tutorial basiert auf Amazon Glacier. Auch kann ein anderer Cloud-Speicher installiert sein. Der Ablauf ist gleich, wobei es kleine Unterschiede in den Einstellungen gibt. Deshalb benötige ich auch einen weiteren NAS als Backup. Dabei kommt es dann halt darauf an, wie wichtig die Daten sind. Netzonline Das muss man leider machen. Aber wenn du es bei dir getestet hast, bzw. Name: qnap verschlüsselung: Format: ZIP-Archiv: Betriebssysteme: Windows, Mac, Android, iOS: Lizenz: Nur zur personlichen verwendung: Größe: 5.33 MBytes: Hi, ich habe die ext. Laut Qnap. Das QNAP NAS bietet einen VPN-Dienst, mit dem Nutzer über das Internet auf alle Inhalte ihres NAS sowie andere Quellen zugreifen können. Layer 2 Tunneling Protocol over IPsec (L2TP/IPsec), Point-to-Point Tunneling Protocol (PPTP) und OpenVPN-Software mit erweiterter Zertifizierung und Verschlüsselung werden ebenfalls unterstützt, um QNAP-NAS-Nutzern die sicherste Verbindung bereitzustellen

Wie verschlüssel ich Daten auf einem QNAP NAS? QNAP

Verschlüsselung mit Hybrid Backup - Backup

QNAPs Cloud Backup Sync ist eine Plug-in-App für die App Hybrid Backup Sync, mit der Sie alle Cloud-Speicher über eine Schnittstelle nutzen können. Sie bieten ausgezeichnete Cloud-Speicher-Gateway-Lösungen zur Nutzung von Cloud-Speicher. Sie verfügen jetzt über einen einfachen und preisgünstigen Notfallwiederherstellungsplan und eine sorgenfreie Datenarchivierungslösung zur Wahrung. Sie können auch einzelne Dokumente vom Mobilgerät aufs NAS-System sichern. Dazu teilen Sie das Dokument in der Anwendung, wählen Ihre Filemanagement-App aus, erstellen darin eventuell einen Ordner auf dem NAS und starten den Upload.

Die „USB One-Touch Kopie“ (wieder so ein Übersetzungsgeniestreich …) ist eine clevere Funktion für die vordere USB-Buchse der NAS: Sobald ein USB-Speicher an den vorderen Port angeschlossen wird, wird wahlweise der USB-Speicher-Inhalt auf die NAS oder ein NAS-Ordner auf dem USB-Speicher gesichert. Praktisch ist das etwa, wenn Euch jemand was auf einem USB-Stick mitbringt und Ihr wollt Euren Besuch nicht allein auf der Couch sitzen lassen, bis Ihr den Rechner angeworfen und mit dem Stick herumgespielt habt – einstecken, warten, fertig. Auch zum einfachen, schnellen syncen von Sticks mit Dateien, die Ihr auf der Arbeit nutzt ist die One-Touch-Kopie nett und eben supereinfach – quasi wie Dropbox in offline. So eine Backup-QNAP kann z.B. auch beim GF zu Hause stehen. Die Daten werden dann per rsync von der Quell-QNAP auf die Ziel-QNAP übertragen (einstellbarer Intervall). Vorteilhaft am rsync ist, dass nur geänderte Daten übertragen werden. Wir haben damit selbst über vDSL 50 sehr gute Erfahrungen gemacht. Das schöne an so einer Lösung ist halt, dass man nicht daran denken muss immer wieder. Jetzt QNAP TS-431P NAS System 4-Bay günstig bei Cyberport kaufen ++ Mehr als 4 Mio. zufriedene Kunden ++ Schnelle Lieferung + Wählen Sie „Unidirektionale Synchronisierung“ und klicken Sie auf „Mit ortsfernem Server synchronisieren“.

Der weltweit erste intelligente PoE Edge Switch, der QTS betreibt und das Hosting von VMs unterstützt Einmal im Unternehmen, breitet sich die Schadsoftware oft rasend schnell aus und verschlüsselt wertvolle Daten. Das BSI empfiehlt Backup als wirksamen Schutz vor Datenverlust. Laut Bleeping Computer erreicht der Schädling sogar Netzwerkfreigaben, die aktuell nicht ins System eingebunden sind . Gerade vor diesem aktuellen Hintergrund spielt die 1 in der 3-2-1-Regel eine tragende Rolle. Wählen Sie bei einer Synchronisierung (lokal zu ortsfern) eines der Netzwerkprotokolle und klicken Sie auf „Weiter“.hallo Mirco, ich versuche seit längerem meine Daten von der NAS (Qnap 210) auf eine externe Platte(freecom 2TB) zu sichern. Die Sicherung läuft auch, aber es werden nur die Verzeichnisse auf die USB Platte geschrieben, sprich in der „root“ auch die Dateien aber die Unterordner haben dann keinen Inhalt. Was mache ich alter Trottel verkehrt? Zur Erstellung eines Wiederherstellungsauftrags wählen Sie „Wiederherstellen“ > „Auftrag erstellen“.

Sie können in der CloudBackup-App mehrere Sicherungsaufträge mit unterschiedlichen Konfigurationen erstellen und jeweils andere Ausführungszeiten festlegen. Diese Sicherungsaufträge werden in einer Liste zusammen mit ihrem Status und ihren grundlegenden Informationen dargestellt. Durch Klicken auf die Schaltfläche [Aktion] können Sie einen Auftrag manuell starten oder stoppen, Auftragseinstellungen bearbeiten, den Auftragsstatus anzeigen und einen Auftrag löschen. Wenn Sie einen Speicherort für Ihren Sicherungsauftrag erstellt haben, sollte er sich in der Auswahlliste der Sicherungsziele befinden und Sie können ihn als Sicherungsziel wählen. Falls Sie keine Speicherplätze erstellt haben, können Sie eines auf dieser Seite erstellen. Klicken Sie auf „Lokalen Speicher wählen“ und wählen Sie zum Öffnen des „Lokalen Speicherplatz erstellen“-Assistenten „“. llll Aktueller und unabhängiger NAS-Server Test bzw. Vergleich 2020: Auf Vergleich.org finden Sie die besten Modelle in einer übersichtlichen Vergleichstabelle inkl. Vergleichssieger, Preis-Leistungs-Sieger uvm. Jetzt alle Bewertungen im NAS-Server Test bzw. Vergleich ansehen und Top-Modelle günstig online bestellen Jetzt wählt Ihr die eben eingesteckte Platte aus dem Drop-Down-Menü und die Variante „Von lokaler Festplatte (NAS) auf externen Speicher (USB)“. Zudem könnt Ihr den Backup-Job auf genau diese USB-Platte beschränken, das schützt vor versehentlichen Backups auf fremde Platten. Datenverschlüsselung am QNAP Turbo NAS . Die Laufwerksvolumes im NAS können mit 256-Bit-AES-Verschlüsselung zum Datenschutz verschlüsselt werden. Die verschlüsselten Laufwerksvolumes können nur mit autorisiertem Kennwort für den normalen Lese-/Schreibzugang eingebunden werden. Durch die Verschlüsselung werden vertrauliche Daten vor nicht autorisierten Zugriffen geschützt, selbst wenn.

Video: QNAP: Backup anlegen - so geht's - CHI

Für den Zugriff auf Google Cloud Storage benötigen Sie eine E-Mail-Adresse für das Dienstkonto und eine P12-Schlüsseldatei von Ihrer Cloud-Verwaltungskonsole. Geben Sie bei der Kontoerstellung die E-Mail-Adresse ein und laden Sie die P12-Schlüsseldatei hoch. Wählen Sie zum Synchronisieren der Dateien aus einem lokalen Ordner mit einem anderen lokalen Ordner oder einem externen Gerät „Mit lokalem NAS synchronisieren“. NAS-Probleme beseitigen: So retten Sie Ihre Daten

Umfassender technischer Anwendungshinweis für QNAP

  1. Ein kostengünstiges, effektives und örtlich getrenntes Backup für jedes System. Datensicherung mit doppeltem Fallnetz und autonomem Klonen. Alle Infos: htt..
  2. Wichtig ist, dass Sie als Sicherungsziel Ihren Netzwerkspeicher definieren. Dazu klicken Sie auf „In Netzwerk speichern“ und danach bei „Netzwerkadresse“ auf „Durchsuchen“. Windows zeigt Ihnen nun alle Geräte im Netzwerk an. Wenn Sie auf Ihr NAS-System klicken, sehen Sie die verfügbaren Verzeichnisse, aus denen Sie das gewünschte Speicherungsziel auswählen. In der Regel erhalten Sie erst Zugriff auf den NAS-Ordner, wenn Sie sich mit Benutzernamen und Kennwort angemeldet haben. Bestätigen Sie mit „OK“, sehen Sie das Sicherungsziel angezeigt.
  3. Die Apps ähneln sich im Aufbau, können sich aber aufgrund unterschiedlicher Versionen und Betriebssysteme etwas unterscheiden. Wie Sie vorgehen, lässt sich am Beispiel von Qnap Qfile zeigen. Die Ersteinrichtung nehmen Sie am besten aus dem Heimnetz vor. Wenn Sie die App geöffnet haben, melden Sie sich zuerst an Ihrem Netzwerkspeicher an. Wählen Sie dann im Menü „Auto-Upload“ aus und legen Sie unter „NAS –› Quelle wählen“ fest, ob Sie alle Fotos und Videos oder nur bestimmte Inhalte vom Mobilgerät aufs NAS kopieren wollen. Außerdem können Sie entweder einem vorgeschlagenen Zielordner zustimmen oder einen eigenen Ordner für das Medien-Backup anlegen. Merken Sie sich den Ordnerpfad, damit Sie die Daten schnell auf dem NAS-System finden – etwa „Qsync –› Camera Uploads“.
  4. Cyberghost VPN Weltweit streamen ab 2,64 Euro pro Monat.
  5. formationen. Hierüber kann auch sehr einfach ein umfassender DUMP-LOG vom System erstellt..
  6. QNAP: Backup anlegen Möchten Sie Ihre Daten auf der QNAP verschlüsseln, verraten wir Ihnen im nächsten Praxistipp, wie das genau funktioniert. Neueste Software-Tipps. Computer wird immer langsamer - das können Sie tun Microsoft Teams: Hintergrund für Videokonferenz ändern - so geht's Whatsapp-Newsletter erstellen - so geht's Was ist ein Algorithmus? Einfach erklärt Weitere neue Tipps.

Datensicherung am QNAP Turbo NAS mit CloudBackup Station

Wenn Sie Dateien aus der Cloud wiederherstellen möchten, müssen Sie zunächst einen Cloud-Speicherort wählen und dann zum Starten der Auftragserstellung auf „Weiter“ klicken. Außerdem können Sie auf dieser Seite einen Cloud-Speicherplatz für Ihren Wiederherstellungsauftrag erstellen. Wählen Sie zum Erstellen eines Cloud-Speicherplatzes „Cloud-Speicherplatz hinzufügen“. Weitere Informationen zu den verbleibenden Einstellungen finden Sie unter „Einen Speicherplatz erstellen“.Der NAS unterstützt Echtzeit- und zeitgesteuerte Datensicherung zwischen den internen Laufwerken des NAS und externen USB-/eSATA-Speichergeräten. Gehen Sie bitte wie folgt vor, um diese Funktion zu verwenden. Geben Sie einen Namen für den Sicherungsauftrag ein (Standard: Zielordner -> „Vault“)Der NAS unterstützt das direkte Kopieren von Daten auf USB-Geräten zum NAS. Über die USB-Kopie-Taste an der Vorderseite können Sie Daten direkt von einem externen Laufwerk zum NAS oder umgekehrt kopieren. Wenn Sie diese Funktion nutzen möchten, führen Sie bitte die nachstehenden Schritte aus:

Externe Sicherung - QNAP

  1. Sie können Ihre Backups quellseitig, bei der Übertragung und beim Speichern mit End-to-End-AES-Verschlüsselung mit 256 Bit verschlüsseln. Mit dem Veeam Explorer für Microsoft Active Directory können Sie einzelne Objektattribute, Objekte und sogar vollständige Organisationseinheiten zusammen mit ihrer hierarchischen Struktur wiederherstellen. Mit SureBackup und SureReplica können Sie.
  2. istrator am NAS an und stellen Sie sicher, dass es mit dem Internet verbunden ist. Rufen Sie „App Center“ > „QTS-Grundlagen“ oder „Sicherung/Synchronisierung“ auf, blättern Sie auf der Seite bis zu Hybrid Backup Sync nach unten, klicken Sie auf „Zu QTS hinzufügen“.
  3. To disable the backup schedule of a backup job, click the "Edit" button and select "Disabled" under "Settings" > "Schedule Type" and click "OK".
  4. Die Oberfläche der Cloud Backup Station passt sich automatisch an und zeigt die einzugebenden Informationen an.
  5. Sie können entweder Dateien aus einem lokalen Ordner mit einem ortsfernen Ordner oder Dateien aus einem ortsfernen Ordner mit einem lokalen Ordner synchronisieren. Wählen Sie eine Synchronisierungsrichtung zur Erstellung eines ortsfernen Synchronisierungsauftrags.
  6. Wenn Sie die Option Datenverschlüsselung aktivieren, verschlüsselt das NAS das Backup, bevor es die Daten in die Cloud lädt. Auf dem NAS selbst sind die Dateien weiterhin unverschlüsselt.
  7. Die CloudBackup-App gestattet Ihnen die Konfiguration von Datenübertragungslimits für jedes einzelne Konto. Die maximale Rate für den Upload und den Download kann separat konfiguriert werden. Für die Inkraftsetzung dieser Limits können Sie auch das Zeitintervall und die Wochentage konfigurieren. Sie können sie z. B. nur während der Geschäftsstunden an Arbeitstagen aktivieren, damit Ihre Internetbandbreite nicht komplett belegt wird und eine normale Internetbenutzung keine Leistungseinbußen erfährt. Sie hilft Ihnen auch, die Kosten für Ihre Cloud-Dienste zu senken, wenn Ihnen ein kostenlosen Datenzugriffskontingent innerhalb eines Zeitabschnitts angeboten wurde.

So nutzen Sie Hybrid Backup Sync zum Sichern - QNAP

  1. Wählen Sie zum Wiederherstellen Ihrer Dateien auf einem lokalen NAS den Ort, an dem sich Ihr Sicherungsauftrag befindet („Lokales NAS“, „Ortsfernes NAS“ oder „Cloud“); wählen Sie dann durch Anklicken von „Sicherungsaufträge“ einen Sicherungsauftrag zur Erstellung des Wiederherstellungsauftrags. Klicken Sie zum Starten der Erstellung des Wiederherstellungsauftrags auf „Weiter“.
  2. Wenn Sie einen Speicherort für Ihren Sicherungsauftrag erstellt haben, sollte er sich in der Auswahlliste der Sicherungsziele befinden und Sie können ihn als Sicherungsziel wählen. Falls Sie keinen Speicherplatz erstellt haben, können Sie einen auf dieser Seite erstellen. Klicken Sie auf „Cloud-Speicher wählen“; wählen Sie dann zum Öffnen eines Fensters mit Cloud-Serviceoptionen „“.
  3. Wählen Sie Quell- und Zielordner. Klicken Sie zum Hinzufügen eines Ordnerpaars auf „Hinzufügen“. Klicken Sie nach Hinzufügen des Ordnerpaars, das Sie zu einem Synchronisierungsauftrag hinzufügen möchten, zum Erstellen eines Synchronisierungsauftrags auf „Übernehmen“.
  4. Bitte wählen Sie nach erfolgreicher Erstellung des Cloud-Profils ein Cloud-Profil aus der Auswahlliste.
  5. Die Einstellungen der Wiederherstellungsquelle bei Wiederherstellung von Dateien aus einer Cloud unterscheiden sich leicht von denen bei Wiederherstellung von Dateien von einem lokalen NAS oder ortsfernen Server. Wenn Ordner im Cloud-Speicherplatz vorhanden sind, wählen Sie einen Ordner, den Sie wiederherstellen möchten, und dann den wiederherzustellenden Inhalt (Metadaten + Daten oder Nur Metadaten). Falls keine Ordner im Cloud-Speicherplatz vorhanden sind, wählen Sie einfach den wiederherzustellenden Inhalt. Wählen Sie anschließend „In Originalordnern wiederherstellen“ oder entscheiden Sie sich für die Wiederherstellung der Dateien in einem anderen Zielordner und klicken Sie auf „Übernehmen“.
  6. Netzwerkspeicher gelten als sicher. Trotzdem empfiehlt sich ein Backup des Datenlagers. Der Tipp beschreibt, worauf Sie bei der NAS-Sicherung achten sollten.
  7. Das Hybrid-Backup nutzt mehrere bewährte Techniken. Die erste ist das dateiweise Verschlüsseln Ihrer persönlichen Dateien mit Boxcryptor. Im Alltag merken Sie von der Verschlüsselung kaum.

Backup vom NAS: Darauf müssen Sie achten - PC-WEL

SoftwareVerwandte ThemenServerBackupFestplatteNASQNAPQNAP: Backup anlegen - so geht's 27.08.2017 20:59 | von Marcel Peters Zur Sicherheit sollten Sie regelmäßig ein Backup von Ihrem QNAP-NAS anfertigen. Wie genau das geht, zeigen wir Ihnen in diesem Praxistipp. Sollten Sie die Laufwerke allerdings verschlüsselt geschrieben haben, stellt sich eine weitere Hürde, nämlich die Rekonstruktion des verwendeten Schlüssels. Hier müssten Sie sich an Synology wenden, um eine entsprechende Software zu bekommen - wenn es diese überhaupt geben sollte. Im Ende machen es diese Herausforderungen zusammengenommen sehr unwahrscheinlich, dass Sie die auf den. Stellt Euch nun die gewünschten Paare von Quell- und Zielordner zusammen; natürlich können auch mehrere Quellen in einem Zielordner landen. In den Einstellungen, wie die Programme künftig Sicherungen fahren sollen, unterscheiden sich die Lösungen. Während Sie bei Synology mit jeder Anmeldung am Client-PC einen Sicherungslauf starten, können Sie bei den Tools von Qnap und Asustor Zeitpläne definieren. Den Überblick über Ihre Sicherungen behalten Sie bei Synology über den Versionsexplorer, bei Qnap können Sie für jede Sicherung einen eigenen Ordner anlegen. So lässt sich nach früheren Dateiversionen suchen und diese wiederherstellen.

Anleitung: Backup einer QNAP-NAS auf externer Festplatte

Zudem können Sie das Ordnerpaar löschen, wenn Sie es nicht zum Synchronisierungsauftrag hinzufügen möchten. Klicken Sie dazu auf die Löschen-Schaltfläche. Über das QNAP TS-251B NAS mit 4 GB RAM hat mich hat aber bis jetzt immer der Preis verschreckt. Ich habe im PC mehrere Festplatten und externe Backup Platten für meine Unmenge an Bildern und Videos meiner Familie. Dazu kommen GoPro Videos und Games. Könnte ich solche Sachen auf ein NAS lagern, was sich dann auch noch komplett um ein Backup kümmert, wäre das sehr komfortabel! Außerdem. Geben Sie einen Namen für den Wiederherstellungsauftrag ein (Standard: Ziel <- Vault-Name)

Ohne ein Back-up steht man bei Computerschäden schnell ohne seine Dokumente da. In Windows und Mac OS X stecken Lösungen schon drin. Und die müssen sich vor Spezialprogrammen nicht verstecken Veeam bietet ein kostenloses Tool für Backups physischer Geräte, das mit aktuellen Backup-Lösungen von Veeam kompatibel ist. So können wir - ohne zusätzliche Kosten, abgesehen natürlich von den Bandbreiten- und Speicherkosten - Backups direkt für unsere Endanwender bereitstellen, verschlüsseln und extern speichern

danke für die tolle Anleitung. Ich habe noch eine Frage. Weißt du wie man mit dem Sicherungsmanager einen Ordner auf mehrer Festplatten sichern kann? Ich habe einen Ordner der größer ist, als alle meine Sicherungsfestplatten. 9. Verschlüsseltes Cloud-Backup einrichten und starten. Das war es auch schon! Beantwortet Ihr die Frage nach der sofortigen Ausführung mit einem Ja, um eine erste Ausführung des verschlüsselten Backups in der Cloud auszuführen. Wenn Ihr den Zeitplan aktiviert habt, erstellt Eure Synology-NAS künftig regelmäßig ein verschlüsseltes. Daten werden vor und während Übertragung verschlüsselt; Kostenloser Account mit 5 GB Speicherplatz; Speicherung von Daten von bis zu 5 PC´s möglich; Veraltetes Design; Testurteil. 2,7. 01/2014. gut. Bewertungen; Testbericht; ab. 4,13 $ pro Monat. Zum Anbieter . Norton. 2.5 Norton. Gute Lösung eines der führenden Internet Sicherheits-Unternehmen; Automatisiertes Backup; Komprimierung der.

Bei den Sync-Regeln hat die Übersetzung wohl etwas geschlampt, das klingt alles recht hobbymäßig … Daher hier ein wenig Hilfe: „Überschüssige Dateien löschen“ meint, dass in der Quelle gelöschte Dateien auch im Ziel (USB-Platte) gelöscht werden. „Verstreute Dateien“ sind bei QNAP schlicht leere Dateien. „Symbollinks“ meint symbolische Links/Symlinks, sprich Verknüpfungen – Symbollinks sagt kein Mensch. Wählen Sie zur Sicherung Ihrer Dateien auf dem NAS in lokalen Ordnern oder auf externen Geräten „Lokale Sicherung“. Für die Datenbestände auf Ihren Rechnern und Mobilgeräten im Heimnetz ist ein Netzwerkspeicher das ideale Sicherungsziel. Er bietet genügend Speicherplatz und lässt sich einfach von allen Heimnetzgeräten aus erreichen. Im idealen Fall verlaufen die Backup-Prozesse automatisch im Hintergrund.

Video: Externer Speicher - QNAP

Anleitung: Verschlüsseltes Cloud-Backup mit Synology Hyper

Bei ortsfernem und Cloud-Speicherplatz müssen Sie vor Einrichtung Ihres Speicherplatzes ein Extern-Profil erstellen. Wählen Sie „Neues Profil“ und klicken Sie zum Erstellen eines Extern-Profils auf „Einstellungen“. Sie können in der CloudBackup-App mehrere Wiederherstellungsaufträge mit unterschiedlichen Konfigurationen erstellen und jeweils andere Ausführungszeiten festlegen. Diese Wiederherstellungsaufträge werden in einer Liste zusammen mit ihrem Status und ihren grundlegenden Informationen angezeigt. Durch Klicken auf die Schaltfläche [Aktion] können Sie einen Auftrag manuell starten/stoppen, Auftragseinstellungen bearbeiten, den Auftragsstatus anzeigen und einen Auftrag löschen. Wenn man jedoch die Daten verschlüsseln möchte, muss man auf jeder Festplatte ein verschlüsseltes Image erstellen und dieses im System — bei mir im Mac — einbinden. Laut Qnap soll er so nur 0,6 W verbrauchen. Backup wird es schon geben, ja. War es die richtige Entscheidung? Lightroom Katalog und Bilder Backup - Lightroom-lernen

De Backup

QNAP Turbo NAS Software User Manua

Die Datensicherung wird von Sicherungsaufträgen in den CloudBackup-Apps durchgeführt. Wenn ein Sicherungsauftrag startet, scannt er die vorgegebenen Ordner mit vom Benutzer konfigurierbaren Filterrichtlinien, um festzustellen, welche Dateien und Ordner gesichert werden müssen. Er beginnt dann mit dem Hochladen von Dateien in den Cloud-Speicher und der Erstellung von Ordnern, sofern erforderlich. Er speichert auch die Informationen (einschließlich Zugriffsberechtigungen, Modifizierungszeit und erweiterten Attributen), die zu den gesicherten Dateien und Ordnern in der Metadaten-Datenbank gehören. Sind alle Dateien hochgeladen, bündelt die App die Metadaten-Datenbank zu einer Datei und lädt diese in die Cloud hoch. Wählen Sie ein Cloud-Profil als Aufgabenziel. Wenn Sie ein Cloud-Profil erstellt haben, sollte es sich in der Kontoliste befinden und Sie können es als Ziel wählen. Klicken Sie zum Öffnen eines Authentifizierungsfensters zur Erstellung eines Cloud-Profils durch Eingabe der erforderlichen Kontoinformationen auf „Einstellungen“. Wenn Sie bereits einen Speicherplatz haben, können Sie Ihren Speicherplatz verwalten und Zeit bei der Erstellung von Sicherungsaufträgen sparen. Rufen Sie zur Erstellung eines Speicherplatzes „Speicherplatz“ im Hauptmenü auf und klicken Sie zum Öffnen eines Fensters mit verschiedenen Optionen für Speicherplätze auf die Erstellen-Schaltfläche. Die folgenden Abschnitte beschreiben die Merkmale jedes einzelnen Cloud-Speichers. Da sich Cloud-Speichertechnologien jedoch rasch weiterentwickeln, dienen die hier angegebenen Informationen nur als Referenz und könnten überholt sein. Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Cloud-Speicheranbieter nach detaillierten Informationen.

So machen Sie ein Backup von NAS zu NAS - PC-WEL

QNAP Turbo NAS Software User Manual. Externe Sicherung Geschäftsanwendungen > Backup Station. Externe Sicherung : Externe Sicherung : Folgende Themen werden in diesem Kapitel behandelt: • Externen Laufwerks • USB-One Touch-Kopie . Externer Datenträger . Der NAS unterstützt Echtzeit- und zeitgesteuerte Datensicherung zwischen den internen Laufwerken des NAS und externen USB-/eSATA. Ausgestattet mit einem Realtek RTD1295 Quad-Core Prozessor, bietet das TS-228A Heimanwendern leistungsstarke Funktionen wie Snapshot-basiertes Backup, Dateisynchronisation und private Cloud Dienste. Das TS-228A ist auch ein One-Stop Home Entertainment Portal für das Streamen von Fotos, Musik und Videos auf mehrere Geräte im ganzen Haus und darüber hinaus WebDAV wird von kommerzieller und Open-Source-Software für Webserver unterstützt. Viele Online-Speicheranbieter stellen neben ihren proprietären Protokollen auch eine WebDAV-Barrierefreiheit bereit. QNAP bietet die WebDAV CloudBackup-App für den Zugriff auf WebDAV-kompatiblen Cloud-Speicher. Da es viele Online-Speicherdienste gibt, die freien Speicherplatz zur Verfügung stellen, können Sie Ihre Daten mit der WebDAV-App auf mehreren Cloud-Speicherdiensten sichern, um so viel freien Speicherplatz wie möglich zu nutzen. Es gibt auch Cloud-Dienste, die als Protokollübersetzer fungieren und die Ihnen mit WebDAV den Zugriff auf eine Vielzahl an Cloud-Speicherdiensten gestatten, sodass Sie von einer Stelle aus Zugriff auf Ihren gesamten Cloud-Speicher erhalten können.

Beste kostenlose QNAP NAS Backup-Software - AOMEI Backuppe

Wählen Sie einen Cloud-Speicheranbieter/ein unterstütztes Protokoll und klicken Sie zum Öffnen des „Cloud-Speicherplatz erstellen“-Assistenten auf „Weiter“. Weitere Informationen finden Sie unter „Einen Speicherplatz erstellen“. Sie können den Status und die Protokolle eines Sicherungsauftrags im Detail prüfen, indem Sie in der Sicherungsauftragsliste die Schaltfläche [Protokolle ansehen] in der Spalte [Aktion] anklicken. Mit der Netzwerkfestplatte als zentrale Backup-Station sind noch nicht alle Sicherungsaufgaben erledigt. Denn auch Ihr zentrales Datenlager benötigt eine Sicherung. Das gilt auch dann, wenn Sie den Netzwerkspeicher in einem RAID-Modus aufgesetzt haben, bei dem die Daten gespiegelt auf unterschiedlichen Platten abgelegt sind – etwa Raid 1. Denn trotzdem bedrohen den Miniserver Wasserschaden, Stromausfall oder Diebstahl. Ich habe keinerlei Apple-Dinge zur Verfügung, daher muss ich ein wenig im Dunkeln stochern: Normalerweise ist ein TM-Backup ja einfach nur eine Ordnerstruktur, keine Partition, kein Volume, kein Laufwerk. Insofern solltest Du ein simples Datei-Backup nutzen können: Sicherungsmanager/External Backup/Externer Datenträger. Dort ein Ordner-Paar zum Syncen erstellen und das sollte auch schon genügen. Hilft das?

Anleitung: NAS-Backup mit Synology Hyper Backup erstellen

Wählen Sie „Sichern“ > „Auftrag erstellen“, um einen neuen Sicherungsauftrag zu erstellen. Wählen Sie die Wiederherstellungsquelle, die Ordner, die Sie wiederherstellen möchten, und dann „In Originalordnern wiederherstellen“ bzw. die Möglichkeit zur Wiederherstellung der Dateien in einem anderen Zielordner. Klicken Sie auf „Übernehmen“.

So lassen sich die Sicherheitskopien von gleich mehreren Geräten zentral im eigenen Netzwerk speichern - bei Bedarf auch verschlüsselt. Da ein NAS meistens rund um die Uhr läuft, laufen die Backups automatisiert ab, einfach dann wenn der jeweilige PC eingeschaltet ist. Für diese Aufgabe sind nicht einmal besonders leistungsstarke Netzwerkspeicher erforderlich. So können Sie auf ein. Wählen Sie „Bidirektonale Synchronisierung“ und klicken Sie auf „Mit der Cloud synchronisieren“. Die verbleibenden Einstellungen sind mit denen der Erstellung eines unidirektionalen Cloud-Synchronisierungsauftrags identisch.

Die CloudBackup-App hilft Ihnen mit einem Assistenten, auf folgende Weise einen Wiederherstellungsauftrag zu erstellen: Radikale Transformation Autonomie und Freiheit für DevOps-Entwickler Das perfekte NAS: Tipps für den Einsatz In den meisten Fällen benötigen Sie für jeden Auftrag nur ein Konto. Für bessere Sicherheit und getrennte Konten können Sie jedoch mehrere Konten verwenden. Wenn Sie Ihre Daten zwecks Risikobegrenzung oder Kostenreduzierung an unterschiedlichen Standorten speichern möchten, können Sie auch ein Konto pro Standort haben. Da das Übertragungsratenlimit pro Konto kontrolliert wird, können Sie durch Übernahme unterschiedlicher Konten für die Aufträge unterschiedliche Einstellungen des Übertragungsratenlimits für denselben Cloud-Speicher vornehmen. *Bitte beachten: In der Glacier-App kann ein Vault-Speicher nur von einem Sicherungsauftrag verwendet werden, aber in anderen CloudBackup Station-Apps können Sie mehrere Sicherungsaufträge erstellen und durch Erstellung von Unterordnern denselben Speicher verwenden. Für Azure können Sie mehrere Sicherungsaufträge erstellen und denselben Speicher verwenden.

Wählen Sie nach Erstellung das Extern-Profil und den Ordner und klicken Sie zur Einrichtung des ortsfernen Speicherplatzes auf „Übernehmen“. Wenn Sie ein externes Konto erstellt haben und nur einen anderen Ordner als Speicherplatz wählen möchten, können Sie auch ein externes Konto aus der Auswahlliste und den Ordner zur Einrichtung des externen Speicherplatzes wählen. Vergrößern So klappt das Backup auf dem NAS. © Cake78 (3D & photo) – AdobeStock Regelmäßige Backups sind ein Muss. Schließlich wäre es ein Albtraum, wenn Ihre Dokumente, Fotos und Videos plötzlich unwiederbringlich weg wären. Ursprünglich wurden NAS vor allem als Backup-Speicher genutzt, mittlerweile eher als zentraler General-Speicher – Grund genug, wichtige Daten von der NAS auch auf eine externe USB-Platte zu sichern. Auch davon abgesehen sollten die wirklich wichtigen Dinge, etwa Kinderfotos, Versicherungsunterlagen etc., außerhalb Eures Netzwerks liegen, vorzugsweise auf einer Platte, die gar nicht in Betrieb ist (Schäden durch Überspannung, schnell greifbar im Brandfall). Wenn Ihr eine QNAP-NAS besitzt, ist das ganz simpel, da die NAS die nötige Software gleich mitbringt.

Ihr NAS-System soll Backup-Aufgaben im Heimnetz übernehmen. So wollen Sie beispielsweise bestimmte Verzeichnisse – etwa Ihren Foto-und Videobestand – regelmäßig dort sichern. Dazu kommen die Inhalte der Mobilgeräte. Sind die Backups erst einmal eingerichtet, sollen sie künftig möglichst automatisch erfolgen. Wenn man also ein vernünftiges Backup hat, dann kann auch Ransom-Ware keinen Schaden anrichten. Denn es gibt immer eine Version jeder Datei vor dem Verschlüsseln im Backup-Archiv. Mit der. Achten Sie darauf, dass die Standardeinstellung von „Jetzt wiederherstellen“ ausgewählt ist. Wenn Sie den Wiederherstellungsauftrag nicht sofort ausführen möchten, wählen Sie diese Option bitte ab. Wählen Sie bei der Konfliktrichtlinie die gewünschte Aktion, wenn ein Konflikt auftritt: „Umbenennen“, „Überschreiben“ oder „Überspringen“. Sie können einige Verbindungsparameter einrichten, wie z. B. vorhandene Dateien gehandhabt werden sollten. Sie können festlegen, ob die Sicherung sofort starten soll, oder die Wiederherstellung auf einen späteren Zeitpunkt legen. QNAP TS-251D im Test: Übertragungsraten und USB-Backup / Dateitransfer / Verschlüsselung / Link Aggregation / USB-Backup

Hinsichtlich Leistung und Sicherheitskontrolle ist die Verwendung lokalen Netzwerkspeichers die optimale Wahl. Bei selten abgerufenen Daten (kalten Daten) hingegen lässt sich durch Auslagerung im öffentlichen Cloud-Speicher Ihr Aufwand zur Speicherverwaltung reduzieren und die Kosten können aufgrund von Preismodellen auf Guthabenbasis minimiert werden. Vergrößern Die einfachste Variante fürs NAS-Backup funktioniert über die herstellereigene Lösung und eine externe Festplatte, die Sie per USB mit dem NAS verbinden. Wollen Sie sich über das NAS-Backup nicht allzu viele Gedanken machen, verwenden Sie eine externe Festplatte. Auch bei NAS-Systemen sollte das Backup in regelmäßigen Abständen geschehen; in den Zwischenzeiten ziehen Sie die Platte vom NAS-Gehäuse ab und bewahren sie an einem geschützten Ort auf. Diese Sicherungsvariante ist einfach, nachdem inzwischen fast jedes NAS einen USB-Anschluss am Gehäuse mitbringt. Außerdem sind für externe USB-Festplatten keine allzu hohen Investitionen nötig. Sie bekommen einen externen Datenträger im 3,5-Zoll-Format und USB-3.0-Schnittstelle selbst mit einer hohen Kapazität von acht Terabyte bereits für rund 180 Euro. Im nächsten Schritt legen Sie den Sicherungsplan fest. Klicken Sie dazu auf „Zeitplan ändern“. Sie haben die Wahl zwischen „Wöchentlich“, „Monatlich“ und „Täglich“, einem bestimmten Tag und eine festgelegte Uhrzeit. Ist alles definiert, klicken Sie auf „OK“ und „Einstellungen speichern und Sicherung ausführen“. Das Backup auf dem NAS beginnt sofort. Haben sich Dateien bis zur nächsten Sicherung geändert, speichert Windows sie in einer neuen Version ab. Backups und regelmäßige Datensicherungen zu planen und zu verwalten sind eine wichtige, aber oft zeitraubende Aufgabe. Ein NAS von Synology bringt alle Funktionen verschiedene Apps mit, damit die Datensicherung so reibungslos wie möglich abläuft. Das neue HyperBackup verbindet dabei alle Backup-Prozesse, von lokalen Medien bis hin zu verschiedenen Cloud-Diensten

Wenn Sie Ihr Backup nicht verschlüsseln möchten, dann können Sie diesen Punkt überspringen. Über den Button Backup jetzt erstellen, werden Ihre Daten vom iPhone auf dem Computer gesichert. Wurde das erste Backup erstellt, nutzen Sie in Zukunft den Button Jetzt sichern für eine Aktualisierung des Backups. Oben sehen Sie den Fortschritt des Backups. Je nach Anzahl und Größe der zu. QNAP liefert das einzige Modell im Testfeld, welches neben der üblichen Verschlüsselung einzelner Ordner auch die des gesamten Volumes erlaubt. Verschlüsselte Dateiübertragung Asustor AS6302 Sie sind hier: start / wie man ganz viel zeit mit einer nas verschwenden kann. / Update: Bevor mir noch mehr Leser von ihren Lösungen schreiben, meine Lösung mit NextCloudPi und einem Odroid XU4 funktioniert super.Der Raspberry 4 ist erst später rausgekommen, vielleicht probiere ich den auch noch mal aus, aber never change a running system QNAP NAS ist ein ideales Sicherungscenter, das Snapshots zum Schutz Ihrer Daten vor Ransomware-Gefahren unterstützt   QNAP-Applikationen > Backup Station

Backup verschlüsseln. Möchte man sicherstellen, dass niemand auf die Daten im Backup zugreifen kann, lässt sich dieses verschlüsseln. Die Verschlüsselung aktiviert man entweder im. QNAP Turbo NAS Software User Manual. Externe Sicherung QNAP-Applikationen > Backup Station. Externe Sicherung : Externe Sicherung : Externer Datenträger . Der NAS unterstützt Echtzeit- und zeitgesteuerte Datensicherung zwischen den internen Laufwerken des NAS und externen USB-/eSATA-Speichergeräten. Gehen Sie bitte wie folgt vor, um diese Funktion zu verwenden. Hinweis: Falls ein externes. Sie können die Wiederherstellung von einem vorhandenen Sicherungsauftrag (die Einstellungen des Sicherungsauftrags sind noch auf dem NAS verfügbar) oder direkt vom Cloud-Speicher (die Konfiguration des Sicherungsauftrags ist im Notfall nicht mehr auf dem NAS verfügbar) durchführen. Bei der Wiederherstellung von einem Sicherungsauftrag können Sie im nächsten Schritt auswählen, welche Ordner wiederhergestellt werden sollen.

Die Einstellungen sind jetzt abgeschlossen. Für diesen Sicherungsauftrag können Sie einige der folgenden Aktionen ausführen: Starten/Stoppen eines Auftrags, Bearbeiten von Auftragskonfigurationen, Anzeigen von Auftragsprotokollen oder Löschen eines Auftrags. Amazon Glacier ist ein extrem preisgünstiger Cloud-Archivspeicherdienst, der einen sicheren und beständigen Speicher für Datenarchivierung und Online-Sicherung bietet. Glacier kostet weniger als ein normaler Objektspeicher, wobei seine Datenbeständigkeit der eines Objektspeichers entspricht oder sogar höher ist. Allerdings kann der Abruf von Daten aus dem Objektspeicher nicht sofort gestartet werden. Es kann 4 oder 5 Stunden dauern, bevor Sie Daten von Glacier herunterladen können. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://aws.amazon.com/glacier/.Im „Reproduktionszeitplan“ wählt Ihr unter zwei Optionen: Die Echtzeit-Variante sichert Dateien sofort/in Echtzeit/on the fly auf der USB-Platte, sobald etwas Backup-würdiges passiert (Änderungen, neue Dateien) – natürlich muss die Platte dann dauerhaft an der NAS hängen. Die zweite Variante ist der Zeitplan, beispielsweise für die sofortige Sicherung.

Wählen Sie ein Extern-Profil als Ziel. Wenn Sie ein Extern-Profil erstellt haben, sollte es sich in der Auswahlliste ortsferner Server befinden und Sie können es als Ziel wählen. Falls Sie keine Extern-Profile erstellt haben, können Sie eines auf dieser Seite erstellen. Klicken Sie auf die Auswahlliste ortsferner Server und wählen Sie „< Neues Profil >“ zum Öffnen des „Ortsferne Verbindung hinzufügen“-Assistenten. Geben Sie Ihre externe IP-Adresse/Hostnamen und Kennwort ein und prüfen Sie die Verbindung zum Anklicken von „Testen“. Wenn Ihre Einstellungen funktionieren, klicken Sie zum Erstellen dieses Extern-Profils auf „OK“. Die verbleibenden Einstellungen sind mit denen der Erstellung eines lokalen Synchronisierungsauftrags identisch. Die CloudBackup-App gestattet Ihnen die Erstellung einer Wiederherstellungsauftrags, um Daten entweder aus einem Sicherungsauftrag oder von einem bestimmten Standort im Cloud-Speicher wiederherzustellen. Bei der Wiederherstellung aus einem Sicherungsauftrag bedient sich der Wiederherstellungsauftrag der Metadaten-Datenbank, die mit dem Sicherungsauftrag verknüpft ist, um die Daten aus der Cloud abzurufen. Die Metadaten-Datenbank informiert darüber, wo die Dateien, die Namen und die Attribute für die gesicherten Daten herunterzuladen sind. Bei der Wiederherstellung aus der Cloud muss ein Wiederherstellungsauftrag zuerst die Metadaten-Datenbank aus dem Cloud-Speicher abrufen und dann die Dateien gemäß den Informationen in der Metadaten-Datenbank herunterladen. Home > Profi IT > Netzwerk 2000258 Backup vom NAS: Darauf müssen Sie achten 08.08.2019 | 08:02 Uhr | Ines Walke-Chomjakov Mit der Glacier-App können Sie den Glacier-Dienst von globalen AWS-Orten und AWS China verwenden. Da die beiden Orte separat verwaltet werden, können Sie mit den Anmeldeinformationen des einen Ortes nicht auf den anderen Ort zugreifen. Für den Zugriff auf den Glacier-Cloud-Speicher benötigen Sie einen Zugriffsschlüssel und einen Geheimschlüssel von Ihrer Cloud-Verwaltungskonsole. Geben Sie die Schlüsselinformationen bei der Erstellung eines Kontos in der App ein. Zudem empfehlen wir Ihnen die Verwendung von Zugriffsschlüsseln der AWS-IAM-Benutzer anstelle der Zugriffsschlüssel der AWS-Stammkonten.

OpenStack ist die führende Open-Source- und anbieterneutrale Cloud Computing-Lösung. Sie wurde von vielen öffentlichen Cloud-Dienstanbietern übernommen, einschließlich Rackspace, IBM SoftLayer und HP Helion Cloud. Sie können auch Ihr eigenes OpenStack als ein privates Cloud-System installieren, das von vielen führenden IT-Anbietern wie IBM, HP und Red Hat unterstützt wird. QNAP bietet auch den Objektspeicherserver für QTS, um den OpenStack-Objektspeicher bereitzustellen. QNAP bietet die OpenStack Swift CloudBackup-App für den Zugriff auf den Objektspeicherdienst in einem OpenStack-System. Weitere Informationen über OpenStack erhalten Sie unter http://www.openstack.org/.Hinweis: Wenn mehrere Partitionen auf dem Quellspeichergerät vorhanden sind, wird pro Partition auf dem Ziel ein neuer Ordner als Sicherungsordner erstellt. Der Sicherungsordner wird mit Sicherungsdatum und Partitionsnummer umbenannt: JJJJMMTT-1 für Partition 1, JJJJMMTT-2 für Partition 2 und so weiter. Falls das Quellspeichergerät nur eine Partition enthält, wird der Sicherungsordner nur als JJJJMMTT angezeigt.

Backup von der Public Cloud für daheim ist ebenso eher unsinnig. Ich kann mir sehr viel vorstellen, aber dass einer der großen Anbieter total abraucht eher nicht. Und wenn dort partiell Daten. Alternativ findet Ihr das Backup-Tool im QNAP-Menü als Sicherungs-manager. An die Sicherungsfunktion gelangt Ihr via Autostart-Pop-up oder QNAP-Menp. 2. Platte auswählen. Jetzt wählt Ihr die eben eingesteckte Platte aus dem Drop-Down-Menü und die Variante Von lokaler Festplatte (NAS) auf externen Speicher (USB). Zudem könnt Ihr den Backup-Job auf genau diese USB-Platte. Wenn Nutzer ein externes Gerät, wie eine Kamera, am vorderen USB-Port anschließen, werden alle Fotos und Videos auf dem Gerät ohne Betätigung der „Kopieren“-Taste automatisch auf den NAS importiert. Importierte Dateien werden in dem neu erstellten Ordner „SmartImport“ im Standardsicherungsverzeichnis gespeichert. Während eines Imports werden nur neue Fotos und Videos in einen neuen Ordner importiert. Azure ist ein von Microsoft angebotener öffentlicher Cloud-Dienst. QNAP bietet eine Azure Storage-App zur Nutzung des Azure-Blob-Speichers, dem Objektspeicherdienst von Azure, für das Speichern und Abrufen von großen unstrukturierten Datenmengen. Es gibt zwei Typen des Azure-Blob-Speichers: Seiten-Blob und Block-Blob. Die App bedient sich des Block-Blob-Speichers, wobei jede einzelne Ihrer Dateien als einzelnes Objekt in Azure gespeichert wird.

Wählen Sie zum Wiederherstellen Ihrer Dateien auf einem QNAP NAS „Wiederherstellen“ und entscheiden Sie sich zwischen der Wiederherstellung von einem lokalen NAS, von einem ortsfernen NAS und einer Cloud. Klicken Sie nach Abschluss der Installation zur Nutzung von Hybrid Backup Sync auf das Verknüpfungssymbol im Hauptmenü oder am Desktop. Gleichzeitig sind die Datenbestände auf dem NAS-System nicht restlos geschützt. Deshalb benötigen Sie auch für das Heimnetz-Datenlager eine passende Backup-Strategie. Für beide Sicherungsrichtungen gibt es bequeme Lösungen, mit denen Sie für größtmöglichen Schutz Ihrer Daten sorgen. Der Ratgeber zeigt die wichtigsten Einrichtungsschritte. Zur Bewältigung der Vielzahl an Cloud-Speichertechnologien und zur Bereitstellung von gleichbleibender Benutzererfahrung transformieren die CloudBackup-Apps Ihre Dateien und Ordner in verschiedenartige Cloud-Speichertechnologien und verwalten Ihre Daten im Cloud-Speicher so, dass die meisten Funktionen der Cloud-Speichertechnologien zum Einsatz kommen.

  • Kosten abwasserleitung verlegen.
  • Tennis wozniacki wikipedia.
  • Traumdeutung finger beissen.
  • Tagesmutter zustimmung vermieter.
  • Ronnie o'sullivan twitter.
  • Ocr software test heise.
  • Geburtstagsgeschenk freund 16.
  • Vorbeispringen.
  • Reuters rothschild.
  • Vase selber machen.
  • Sims 4 starter pack free download.
  • Dr. arthur arons studie.
  • Twin peaks staffel 2 folge 4.
  • Zrs220.
  • Webasto hybrid 5.
  • Fertige vorfächer kaufen.
  • Scanner app windows 10.
  • Werq the world 2018.
  • Lesekreis berlin friedrichshain.
  • Siggis münchen.
  • Feuerbohrer.
  • Weinen lernen tränen wieder fließen lassen.
  • Retsina malamatina gläser.
  • Umgang mit lebensmitteln im altenheim.
  • Marvel sturm der superhelden pc.
  • Sqyle app android.
  • Epson scan to pdf windows 10.
  • Pest überleben.
  • Rico oskar und die tieferschatten kapitel 8.
  • Uefa europa league auslosung.
  • Letzte sitzung wiederherstellen firefox.
  • Ärmelkanal überqueren segeln.
  • Felder cf 741 professional.
  • Fairy tail staffel 2 deutsch erscheinungsdatum.
  • Psychopathologischer befund definition.
  • Hurrikan 2018.
  • Suzuki vitara 2018.
  • Metro exodus kaufen.
  • 2ton rrethi jem text deutsch.
  • Microsoft produkte übersicht.
  • Iphone gadgets amazon.